Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Dekoideen

Eine romantische Tischdeko zu Ostern im klassischen Stil

Februar 19, 2020 | 0

Josephine

Festlich soll sie sein, die Tischdeko zu Ostern. Deshalb findest Du bei WOHNKLAMOTTE tolle Ideen für einen stilvoll gestalteten Ostertisch. Neben den klassischen Eiern und Frühlingsblumen gibt es weitere zauberhafte Ideen für eine stimmungsvolle Osterdeko.

Tischdeko zu Ostern mit Frühlingsfarben gestalten

Ostern ist das Fest des Frühlings, des wiedererwachten Lebens und der bunten, fröhlichen Farben. Schön bunt soll es deshalb sein. Weiße Tischdecken kontrastieren gut mit kräftigen Nuancen. Für eine frühlingshafte Frische sorgen zarte Pastelltöne. Ein Strauß Frühlingsblumen gehört auf jeden Fall auf den Tisch. Alternativ fungiert ein Strauch aus Palmkätzchen und Forsythien als Blickfang. Um das Warten auf das Essen zu versüßen, steht ein Osternest mit kleinen Leckereien bereit. Kerzen in frischen Frühlingsfarben oder in Eiform sowie bunte Tischbänder bereichern die Ostertafel. Als Streudeko eignen sich duftende Blütenblätter oder ganze Blüten sehr gut. Auch die Hälften von Eierschalen sehen dekorativ aus, wenn Du sie mit kleinen Kunstküken bestückst.

 

Das gehört unbedingt dazu:

 

  • frühlingshafte Tischdecke
  • dekoratives Osternest
  • Narzissen und Tulpen

 

Weitere Elemente für die Tischdeko zu Ostern:

 

  • Tischbänder in Frühlingsfarben
  • Streudeko
  • Kerzen

Persönliche Ostergrüße auf dem gedeckten Tisch

Eine dem Anlass entsprechende Osterdeko ist das eine, die persönliche Note das andere Kriterium. Deine Liebsten freuen sich besonders, wenn die Deko sie persönlich anspricht. Deshalb ist es von Vorteil, auch auf jedes einzelne Gedeck zu achten. Vielleicht bastelst Du gerne und stellst auf jeden Teller ein kleines Häschen oder Osterei aus Tonpapier mit einer entsprechenden Namenskennzeichnung. Auch Serviettenringe lassen sich mit österlichen Motiven aus Tonpapier schnell selbst herstellen. Hierfür schneidest Du ein etwa 20 Zentimeter langes Band aus und versiehst es in der Mitte mit der Silhouette eines Hasenkopfes. Das ist ganz einfach. Ein Kreis mit zwei Ohren reicht aus. Das Gesicht malst Du mit Filzstift auf. Ein kleiner Schokohase zur Begrüßung zaubert zusätzlich ein Lächeln ins Gesicht.



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar