Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Dekoideen

Frühlingshafte Tischdeko – so geht’s

Mai 10, 2020 | 0

Mira

Ob für einen ein ausgedehntes Sonntagsfrühstück, einen Brunch mit Freunden oder ein Dinner mit Deinem Herzensmenschen – eine frühlingshafte Tischdeko rundet die Mahlzeit erst so richtig ab.
Welche Elemente bei Deiner frühlingshaften Tischdeko keinesfalls fehlen dürfen und ein paar leckere Rezeptideen findest Du in diesem Beitrag.

Mit wenigen Handgriffen ist eine frühlingshafte Tischdeko bei Dir zu Hause dekoriert

Das brauchst Du für eine frühlingshafte Tischdeko

Wenn es draußen noch einen Tick zu kühl ist, um auf dem Balkon oder im Garten an einer langen Tafel die Grillsaison zu zelebrieren, braucht es an unserem Esstisch (wie dem von Fridaella) dringend eine frühlingshafte Tischdeko. Denn schließlich wissen wir alle, das Auge isst mit. Und so rundet eine frühlingshafte Tischdeko unser Lieblingsessen erst perfekt ab. Für die Deko braucht man gar nicht so viele Bestandteile, gefragt ist eher ein geschicktes Händchen und ein wenig Fantasie. Folge Dinge können Dir beim Kreieren einer frühlingshaften Tischdeko helfen:

 

  • eine Tischdecke, gern in einer Pastellfarbe
  • individuelles Geschirr
  • edles Besteck in Goldtönen
  • filigrane Gläser mit Goldrand
  • einige Trockenblumen

Zarte Pastellfarben eignen sich besonders gut für eine frühlingshafte Tischdeko

So setzt Du die frühlingshafte Tischdeko um

Wichtiger Bestandteil der frühlingshaften Tischdeko sind helle Farben. Wem ein einfaches Weiß zu schlicht ist, z.B. bei der Wahl der Tischdecke, kann sehr gut zu Textilien in Pastelltönen greifen. Dabei muss es nicht immer ein mädchenhaftes Rosa sein, denn auch ein sanftes Gelb, ein heller Salbei- oder ein leichter Rauchton sind tolle Alternativen. Besonders hübsch ist es außerdem, wenn die Tischdecke und Deine Servietten nicht dieselbe Farbe haben, sondern in unterschiedlichen Nuancen bezaubern. Besteck und Gläser mit Golddetails verleihen Deiner frühlingshaften Tischdeko außerdem einen besonders edlen Touch. Wenn Du sonst eher zu Deko mit Kupfer oder Silber tendierst, solltest Du auch diesmal dabei bleiben. Gerade im Frühling darf bei der Tischdeko natürliches eines nicht fehlen: hübsche Blümchen. Frische Schnittblumen sind dabei immer ein echter Hingucker. Aber auch Trockenblumen feiern schon seit einiger Zeit ihr Deko-Revival. Sie sehen nicht nur wunderbar aus und sind absolut instagramable, sondern sind auch total pflegeleicht. Ein echter Tipp für alle also, die keinen allzu grünen Daumen haben 😉 Wenn Du magst, kannst Du Deiner frühlingshaften Tischdeko mit Kerzen einen Hauch Eleganz verleihen. In mehreren Ständern verteilt, kommen sie besonders morgens beim Frühstück, aber auch abends beim Dinner sehr gut zur Geltung.

Pflanzen gehen immer – Topfpflanze und Trockenblumen komplettieren das Esszimmer dekotechnisch

Trend: individuelles Keramik-Geschirr

Wie Du bemerkt haben könntest, habe ich bisher nichts zum Geschirr bei einer frühlingshaften Tischdeko geschrieben. Und das hat einen Grund. Denn ich bin der Meinung, dass das Geschirr eine so zentrale Rolle bei der Tischdeko spielt, dass man ihm ruhig einen eigenen Abschnitt widmen kann 🙂 Schließlich stehen Teller, Tassen, Schälchen und Servierplatten im Mittelpunkt eines jeden Esstisches. Na ja und das Essen natürlich 😉 Mit einem klassischen Service in Weiß kann man nie etwas falsch machen. Etwas trendiger und definitiv individueller sind aber Teller, Tassen & Co. aus handgefertigter Keramik. Unsere Exemplare sind von Portofino Ceramica, die von Hand in Portugal produziert werden. Mit ihren bunten Farben kommen sie super frühlingshaft-fröhlich daher und bringen ein paar Urlaubsvibes in unsere vier Wände. Für eine frühlingshafte Tischdeko musst Du aber nicht direkt ein ganzes Service kaufen, es reichen schon zwei, drei Highlight-Teile, die Du dann auf dem Esstisch in Szene setzen kannst. Dafür bieten sich vor allem (Salat)Schalen und Servierplatten an, denn sie sind meist die größten Geschirrteile auf dem Tisch und jeder bedient sich davon.

Auf dem hübschen Geschirr von Portofino Ceramica wirken die Leckereien noch appetitlicher

Rezeptideen für den Frühling

Leckeres Essen muss nicht immer aufwendig sein und für eine optisch genau so tolle wie geschmackvolle Mahlzeit braucht es oft gar nicht so viel. Wie wäre es z.B. wenn Du statt der klassischen Frischkäse-Marmeladen-Stulle einfach frische Beeren auf ein Brot mit körnigem Frischkäse legst? Wenn Du es gern süß magst, träufele zusätzlich etwas Honig darauf. Lecker, gesund und sieht super aus! Hübsche Keramik-Schalen eignen sich bestens dazu, eine frische Fruit Bowl oder eine herzhafte Sommer Bowl darin zu servieren. Oder Du drapierst ein paar köstliche Mini Pancakes auf einem Servierteller und verzehrst sie zusammen mit Deinen Gästen (oder auch allein – man möchte sie nämlich kaum teilen 😉 ).

Übrigens: Mit dem Code „Wohnklamotte“ bekommt Ihr 15 % Rabatt bei Portofino Ceramica. Also worauf wartet Ihr noch? 😄

Mit ein paar frischen Beeren darauf sieht ein einfaches Brot viel spektakulärer aus

Noch mehr Inspirationen rund um das Thema Esszimmer findest Du auch auf Pinterest:



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar