Shopping
Magazin
Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Kinderzimmer Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Bad & Dusche

Kleines Bad gestalten leicht gemacht

Februar 17, 2020 | 0

Josephine

Wer sagt, dass ein kleines Bad nicht schick und gemütlich gestaltet werden kann? Avantgardistische Details, kräftige Farbakzente, platzsparende Gegenstände und ein paar Wellness-Utensilien helfen Dir dabei. So kannst Du mit wenigen Handgriffen Deine kleine Wohlfühloase kreieren.

Natürliche Materialien für eine angenehme Atmosphäre

Gerade in einem Minibad solltest Du mit Deko und Co. nicht übertreiben. Stattdessen sorgen natürliche Materialien und Farbtöne für eine behagliche Atmosphäre. Ein Regal aus Bambus oder eine Badematte in Steinoptik bringen Ruhe ins Badezimmer. Das heißt nicht, dass Du auf Farben verzichten musst! Gerade bunte, jedoch einheitliche Akzente, runden die Optik ab. Folgende Utensilien machen sich in Farben wie Blau, Rosa, Lila, Grün oder Rot gut und sorgen für Highlights:

 

  • Zahnputzbecher
  • Handtücher
  • Seifenschale
  • WC-Bürste

Badezimmer nicht vollstellen, Ordnung schaffen

Bei kleinen Räumen gilt immer, dass sie frei bleiben sollten. Ist das Badezimmer vollgeräumt, so erscheint es noch kleiner. Ein Spiegelschrank erfüllt dabei zwei Zwecke. Du bekommst (fast) alle Deine Hygieneartikel verstaut und Du hast das Problem mit der restlichen Badeinrichtung geklärt. Dasselbe gilt für einen Waschbeckenunterschrank. Hier verstaust Du Putzzeug und sorgst für Ordnung. Ebenso sind Boxen aus Holz oder Plexiglas passend, um Hygieneartikel in der Dusche oder außerhalb abzustellen. So sieht der Raum gleich ordentlicher aus.

Die richtige Beleuchtung macht’s aus

Willst Du Dein kleines Bad gestalten und dabei optisch größer erscheinen lassen, ist die richtige Beleuchtung wichtig. Ein dunkler Raum weckt Unbehagen und hilft bei Beautybehandlungen vor dem Spiegel kaum. Mehrere Lichtquellen als Spots an verschiedenen Stellen lassen Dich Akzente setzen. Auch großflächige Bodenbeleuchtungen vergrößern das Minibad optisch.

Wohlfühloase schaffen

Im Badezimmer suchst Du nicht nur nach Stil, sondern Du willst ebenso entspannen können. Damit Du auch im kleinen Bad den einen oder anderen Wohlfühlmoment erlebst, statte einfach Deine Dusche entsprechend aus. Regenduschen oder Duschköpfe mit LEDs lassen sich immer einsetzen.



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar