Magazin
Sommer Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Pflanzen & Grün

Markise reinigen – mit diesen Tipps wird Dein Sonnenschutz sauber

Januar 20, 2020 | 0

Josephine

Im Sommer spendet eine Markise angenehmen Schatten. Bei regelmäßiger Reinigung und Pflege hält der Sonnenschutz länger. Wenn Du Deine Markise reinigen möchtest, halte Dich an die praktischen WOHNKLAMOTTE-Tipps: Du bekommst Deine Markise sauber und erfährst, wie Du Flecken in Zukunft verhinderst.

Grobe Verschmutzungen entfernen

Bevor Du anfängst, besorge Dir eine stabile Standleiter: Eine ausgefahrene Markise reinigst Du immer von oben. Wähle einen sonnigen Tag, um die Markise zu reinigen. In der Sonne wird der Stoff wieder vollkommen trocken.

 

  • Fege losen Schmutz wie Blätter und Staub mit einem Handfeger ab. Für schwer zu erreichende Stellen nimmst Du einen Besen.
  • Vermeide zu starken Druck, da Du sonst den Dreck in das Gewebe reibst. Hartnäckige Verschmutzungen entfernst Du im nächsten Arbeitsschritt.
  • Zur Entfernung von Blütenstaub ist ein Staubsauger hilfreich.

Reinigung mit Feinwaschmittel und Bürste

  1. Mit Deinem Gartenschlauch spritzt Du den Markisenstoff vorsichtig ab. Verwende keinen Hochdruckreiniger!
  2. Reinige die Markise mit sanfter Lauge und einer weichen Bürste. Hierfür verwendest Du lauwarmes Wasser und Feinwaschmittel. Aggressive Reinigungsmittel schaden der Imprägnierung.
  3. Möchtest Du die Markise reinigen und dabei gründlich sein, dann lasse den Stoff für 15 bis 20 Minuten einweichen. Hartnäckige Flecken wie Vogelkot weichst Du zusätzlich ein: Tränke einen Lappen in der Seifenlauge und lege ihn auf den Fleck.
  4. Nach dem Einweichen entfernst Du die aufgeweichten Flecken mit der weichen Bürste.
  5. Spüle abschließend die Seifenlauge mit dem Gartenschlauch ab. Arbeite von oben nach unten, damit das schmutzige Wasser nicht über bereits gespülte Bereiche läuft.

Grünbelag und Stockflecken entfernen

  • Zur Entfernung von Grünbelag und Stockflecken gibt es spezielle Reiniger. Beachte die Hinweise des Herstellers Deiner Markise.
  • Stockflecken entstehen durch Feuchtigkeit. Lasse den Stoff immer trocknen, bevor Du den Sonnenschutz einrollst. So hast Du weniger Arbeit, wenn Du das nächste Mal die Markise reinigen willst.


Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar