Magazin
Frühling Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Dekoideen

Osterdeko basteln: Unikate für ein fröhliches Osterfest

Februar 24, 2020 | 0

Josephine

Das Osterdeko-Basteln mit bemalten Eiern kennt jeder. Wichtig für ein attraktives Erscheinungsbild ist aber das Wie und Womit. Es gibt ein paar simple Tricks, die für zauberhafte Ergebnisse sorgen. Außerdem beeinflusst das gesamte Ambiente die optische Wirkung eines Arrangements.

Das Bemalen von ausgepusteten Eiern

Am besten bemalst Du die ausgeblasenen Eier mit einer wasserfesten Acrylfarbe. Diese lässt sich im Gegensatz zur Ölfarbe mit Wasser verdünnen. Es ist ein satter Farbauftrag möglich und getrocknet lässt sich die Acrylfarbe gut übermalen. Zuerst grundierst Du das Ei und verwendest hierfür entweder kräftige Töne oder zarte Pastellfarben. Später setzt Du mit Tupfern Farbakzente oder Du malst ein österliches Motiv auf die Eierschale. Dabei kann es sich um ein Häschen oder Frühlingsblumen handeln. Wenn Du künstlerisch weniger begabt bist, nimmst Du ein Kohlepapier und paust die Umrisse des Motivs auf das Ei.

Ostereier im besonderen Look

Ostereier lassen sich auch bekleben, zum Beispiel mit:

 

  • getrockneten Blüten
  • Hühner- und Entenfedern
  • Streudeko
  • Stoffbändern

 

Getrocknete Blüten und Blätter, aber auch österliche Streudeko eignen sich hierfür besonders gut. Oder Du versiehst das Ei mit einer bunten Stoffschleife. Ein Gefühl von Echtheit vermitteln mit Federn beklebte Ostereier. Viele Hühnerhalter geben Dir bestimmt gerne welche ab.

Kunst aus Eierschalen

Ausgeblasene Eier sind ideal zum Bemalen, aber auch zum Basteln. Eine halbe Eierschale ergibt ein hübsches Körbchen, das sich mit folgenden Dingen befüllen lässt:

 

  • kleinen Kunststofffiguren
  • Stoffküken
  • Blümchen

Ein Osternest zur Dekoration

Ein mit Schokolade gefülltes Osternest bereitet Freude. Es eignet sich aber auch gut zur Dekoration. Der Klassiker besteht aus einer mit Ostergras gefüllten Schale. Aufgrund des natürlicheren Aussehens ist Heu die bessere Alternative. Bunte Eier sorgen für reizvolle Farbakzente. Du kannst das Osternest rein zur Dekoration verwenden und mit bemalten, ausgeblasenen Eiern füllen oder aber gekochte, bunte Eier zum Verzehr hineinlegen. Ein kleines Häschen oder kleine Kunststoffküken machen das Nest zum hübschen Blickfang.



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar