Magazin
Sommer Trends Trends Aktuelle Trends E-Book kostenlos Homestories Lifestyle Frühling Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges Team & Jobs Newsletter

Pflanzen & Grün

Pflanzen für die Wohnung – diese Sorten sind pflegeleicht!

Februar 24, 2020 | 0

Josephine

Du bist selten zu Hause und hast keine Zeit, Dich regelmäßig um Deine Pflanzen zu kümmern? Dennoch möchtest Du auf ein wenig Grün in den eigenen vier Wänden nicht ganz verzichten? Dann sind pflegeleichte Pflanzen, die auch mit wenig Wasser auskommen, die Lösung für Dich. Folgende Pflanzen kommen in Frage:

 

  • Elefantenfuß
  • Drachenbaum
  • Geldbaum
  • Fensterblatt
  • Yucca

 

Sollten Dir diese Pflanzen für die Wohnung nicht zusagen, kannst Du im Prinzip alle Sukkulenten und Kakteen auswählen, die im tropischen Wüstenklima gedeihen. Diese Zimmerpflanzen benötigen nicht viel Wasser und gehen sogar ein, wenn sie zu viel gegossen werden.

Was ist speziell bei Kakteen zu beachten?

Kakteen zählen zu den anpassungsfähigsten Pflanzen für die Wohnung überhaupt; für diese Zimmerpflanzen benötigst Du wirklich keinen grünen Daumen. Kakteen mögen weder eine Überwässerung noch eine Überdüngung und können durchaus einige Wochen ohne Wasser auskommen. Um Staunässe vorzubeugen, sollten diese Zimmerpflanzen grundsätzlich in zwei Töpfen stehen; dem Über- und dem Untertopf. Wichtig ist ebenso, dass Du die Kakteen im Winter an einen kühleren und trockeneren Standort umplatzierst.

Welche Pflanzen bevorzugen einen halbschattigen Standort?

Auch wenn Du eine eher dunkle Wohnung und nicht viel Platz für Zimmerpflanzen auf den Fensterbrettern hast: Es gibt auch viele schöne Zimmerpflanzen, die einen halbschattigen Standort bevorzugen. Direkte Sonneneinstrahlung hingegen mögen die wenigsten von ihnen. Efeu, Begonie, Einblatt, Schusterpalme und Bogenhanf etwa sind hübsche Gewächse, die auch ohne viel Sonnenlicht auskommen. Dennoch sind auch sie dekorative Hingucker, die Dein Zuhause aufwerten und mit Leben erfüllen.

Welche Vorteile bieten Dir Zimmerpflanzen?

Egal für welche der Zimmerpflanzen Du Dich entscheidest: Diese bringen nicht nur ein Stück Natur in Deine Wohnung, sondern schaffen auch ein gesundes Raumklima. Es gibt sogar einige Sorten, die als besonders luftreinigend bekannt sind. Diese Pflanzen wandeln verschmutzte Luft in wertvollen Sauerstoff um.



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar