Magazin
Herbst Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Dekoideen

Sideboard-Deko: kreative Ideen für Dein Heim

Januar 17, 2020 | 0

Josephine

Schon minimalistische Sideboard-Deko kann Dein Zuhause aufwerten. Alleine Keramikvasen ziehen als Hingucker die Blicke auf sich, wenn sie wie ein funkelnder Solitär in Szene gesetzt werden. Eine Fülle an Inspirationen findest Du hier auf WOHNKLAMOTTTE.

Der Klassiker: Schwebeboard

Besonders kleine Räume wirken optisch größer, wenn Du Dein Heim statt mit einer ausladenden Schrankwand mit einem eher schlanken Schwebeboard ausstattest. Ein Schwebeboard wird unsichtbar an der Wand befestigt. Folglich kommt diese Art von Regal ganz ohne Füße aus, denn die schwebende Befestigung hält das Möbelstück sicher an der Wand. Dekoriere das Schwebeboard passend zu Deinem Einrichtungsstil oder probiere einmal den Skandi-Stil aus!

Lowboard oder Highboard?

Einst war der klassische Verwendungszweck eines Lowboards den Fernseher und die Stereoanlage zu tragen. Mittlerweile dient das Möbelstück in allen Räumen nicht nur als platzsparender Stauraum, sondern auch als Dekoelement. Verschiedene Furniere und Farbkombinationen passen zu nahezu jedem Einrichtungsstil. Ähnlich unkompliziert ist das Highboard. Ob an der Wand oder als Raumtrenner – die Einsatzmöglichkeiten sind variabel.

Kreative Sideboard-Deko mit DIY-Vasen

Besonders effektvolle Deko und einen individuellen Look für Dein Zuhause erschaffst Du mit einer selbstgemachten Vase. Dafür benötigst Du lediglich eine alte Plastikflasche, einen Plastikbecher und etwas Beton. So geht’s:

 

  1. Rühre den Beton nach Gebrauchsanweisung an.
  2. Schneide vorsichtig das obere Stück der Flasche ab.
  3. Fülle den Beton zu zwei Dritteln in die Flasche ein.
  4. Drücke den Plastikbecher mittig in die Betonmasse.
  5. Lasse die Betonmasse gut durchtrocknen. Das kann bis zu einer Woche dauern.
  6. Sind scharfe Kanten vorhanden, glätte sie mit Schmirgelpapier oder einem Messer.
  7. Belasse die fertige Vase so puristisch, wie sie ist oder bemale sie mit Acrylfarben.


Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar