Magazin
Herbst Trends Trends Aktuelle Trends Homestories Lifestyle Frühling Sommer Herbst Weihnachten Einrichten Einrichten Badezimmer Balkon & Garten Flur Küche Schlafzimmer Wohnzimmer Einrichtungsservice Skandi-Stil Boho Stil DIY DIY Blumen Dekorieren Festlich Handarbeit Möbel Möbel Hacks Printables Quotes Rezepte Stricken Wohntipps Wohntipps Bad & Dusche Beleuchtung Dekoideen Geschenke Haushaltsgeräte Pflanzen & Grün Regale & Aufbewahrung Schlafgelegenheiten Schränke & Kommoden Sitzmöbel Tische & Ablagen B2B B2B WK KONFERENZ 2020 WK.business WK.business Content Branchen Insights Partner werden Community Community Blogger: VIB Interviews VIB Bewerbung VIB Gastbeiträge Challenges E-Book kostenlos Team & Jobs Newsletter

Dekoideen

Wandgestaltung mit den richtigen Tipps geschickt umsetzen

Januar 20, 2020 | 0

Josephine

Die Gestaltung der Wände ist für eine stimmige Raumatmosphäre ganz entscheidend: Möchtest Du sie ganz klassisch tapezieren, spielerisch verzieren oder mit einer interessanten Putzstruktur experimentieren? Die Ideen sind vielfältig – sie reichen von dezenten Farbtönen bis zu peppigen Mustern und anderen tollen Hinguckern.

Die richtige Wandfarbe aussuchen

Die Farbgestaltung beeinflusst nicht nur die Stimmung, sie hat auch einen optischen Effekt. Mit hellen Farben wirken Deine Räume größer und freundlicher. Dunkle Farbtöne lassen die Wohnung hingegen kleiner aussehen. Leuchtende Farben können einen starken positiven Effekt haben. Allerdings solltest Du damit vorsichtig sein und nur eine Wand in Türkis, Sonnengelb oder Signalrot streichen. So bekommt das Zimmer einen tollen Akzent, ohne Dich zu erdrücken. Auch für Küche und Bad gibt es viele Inspirationen in Sachen Farbauswahl.

WOHNKLAMOTTE-Tipp: Ein Anstrich in einem hellen, leuchtenden Farbton macht dunkle Ecken direkt einladender.

Wände dekorieren – von konventionell bis pfiffig

Es gibt viele Möglichkeiten, Wände zu gestalten. Bei Wandtapeten mit bunten Motiven brauchst Du nicht viel Dekoration. Zu Wänden hingegen, die einen einfarbigen Anstrich haben oder nur dezent gemustert sind, passen verschiedene Hingucker:

 

  • Du kannst Bilder und andere Deko aufhängen,
  • Wandboards sorgen für mehr Stellfläche,
  • Wandkerzenhalter und Wandleuchten setzen schöne Akzente,
  • Wandtattoos verleihen den Räumen mehr Individualität.

 

WOHNKLAMOTTE-Tipp: Für die Wandgestaltung mit Tattoos gibt es fertige Schablonen. Oder Du wirst selbst kreativ und bastelst mit Papier und anderen Materialien Deine individuelle Wanddeko.



Wie hat Dir unser Beitrag gefallen?

(Her mit der Bewertung (: )
Poste einen Kommentar